Ressourcen und Umwelt

Unsere Verantwortung für die Zukunft

Geothermie
15 Erdbohrungen bis jeweils 130 m Tiefe werden seit 2003 zur Kühlung der Spritzgießmaschinen und gleichzeitig zur Heizung aller Gebäude genutzt.

Luftreinhaltung
In unserer Lackieranlage erfolgt eine Filterung bzw. Reinigung über regenerativ-thermische Nachverbrennung der Abluft.

Regenwassernutzung
Ein Sammelbecken mit 80.000 l Fassungsvermögen dient als Reservoir für Regenwasser, welches für die Toilettenspülung und diverse Verarbeitungsprozesse verwendet wird.

Abwärmenutzung
Die bei der Drucklufterzeugung entstehende Abwärme speisen wir in unseren Heizungskreislauf ein.

Photovoltaik
Mit einer Leistungsabgabe von 185 kWp reduziert unsere Photovoltaik-Anlage den Strombezug um ca. 6%.

VARIOBOXX®
Energieverbrauchsreduzierung bei der Herstellung: bei einer Gewichtseinsparung von ca. 1,5 kg je Box reduziert sich auch der Energiebedarf bei der Produktion. Umgerechnet auf den Strombedarf für die Herstellung der VARIOBOXX® können bis zu 2 kg CO2 eingespart werden.
Energieverbrauchsreduzierung beim Transport: eine LKW-Ladung mit 1430 Boxen bedeutet eine Dieselverbrauchsreduzierung von ca. 2 l je 100 km und eine CO2 Emissionsreduzierung von ca. 5 kg je 100 km.

INSTANTCOAT®
Das eigens entwickelte Inline-Lackierverfahren spart durch die Reduzierung des Oversprays bis zu 96% Lack ein, reduziert den Teileausschuss um bis zu 90% und damit auch den Abfall und spart Energie durch deutlich reduzierte Zu- und Abluft sowie Abluftreinigung.

VARIOBLEND®
Durch die Kombination unterschiedlicher Schütt- und Füllmaterialien im in-house entwickelten VARIOBLEND® Verfahren werden bis zu 70% Rohstoff eingespart, die Kühlzeit reduziert (nur 30% Schmelze wird eingeleitet, deren Wärme in kurzer Zeit vom Füllstoff aufgenommen wird) und gleichzeitig der Energieverbrauch gesenkt (nur 30% der Formteilmasse wird aufgeschmolzen und muss gekühlt werden. Die Kühlung erfolgt größtenteils durch die eingebrachte Schüttung).

Zertifizierung
Die SKZ-Cert GmbH Zertifizierungen bescheinigt dem Unternehmen VARIOPLAST® Konrad Däbritz GmbH die Einführung und Anwendung eines Umweltmanagementsystems gemäß DIN EN ISO 14001:2005 für die Branche: Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Kunststoffspritzgussteilen, Thermoformteilen, inklusive Oberflächenveredelung und Baugruppen, Formenbau. Der Nachweis wurde durch ein Umweltaudit erbracht.

Erneuerbare Energie
Sämtlicher bei Varioplast nicht selbst erzeugter Strom stammt aus zertifizierter Wasserkraft.

Green Award
Für unsere Erfolge im Bereich Ressourcenschonung wurden wir 2015 für den Green Award nominiert.