VARIOBLEND®

Kombination unterschiedlicher Schütt- und Füllmaterialien

"Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen und Energie führen uns immer wieder zur Entwicklung richtungsweisender Verfahren wie VARIOBLEND®. Durch die Kombination unterschiedlicher Schütt- und Füllmaterialien im VARIOBLEND® Verfahren werden bis zu 70% Rohstoff eingespart, die Kühlzeit reduziert und gleichzeitig der Energieverbrauch gesenkt."

Dipl.-Ing. Michael Däbritz
Geschäftsführer VARIOPLAST®

  • Verfahren

    Die Kavität wird mit Granulatschüttung gefüllt und anschließend umspritzt. Schüttgut und Füllmaterial können aus gleichen oder unterschiedlichen Materialien bestehen. Das VARIOBLEND® Verfahren eignet sich besonders gut für die Herstellung dickwandiger Formteile mit einfacher Geometrie, aber auch andersartige Anwendungen sind denkbar.

  • Vorteile

    ca. 70% Rohstoffeinsparung
    - bei Verwendung von Recyclat oder sonstigen Materialien als Schüttung

    extreme Reduzierung der Kühlzeit
    - nur 30% Schmelze wird eingeleitet, deren Wärme in kurzer Zeit vom Füllstoff aufgenommen wird

    sehr energiesparend
    - nur 30% der Formteilmasse wird aufgeschmolzen und muss gekühlt werden. Die Kühlung erfolgt größtenteils durch die eingebrachte Schüttung

    verzugsarme Formteile
    - durch gleichmäßige Wärmeabgabe über den Querschnitt

    einfallstellenfreie Formteile
    - auch bei großen Wandstärken

  • VARIOCUP® Ein eigenes Produkt

    VARIOCUP® ist ein Hybridprodukt und Anwendungsbeispiel unseres selbst entwickelten und patentierten Verfahrens VARIOBLEND®.

 


Download

pdfVARIOBLEND Kurzinfo409 KB